Newsartikel - Nagellack

Datum: Mittwoch, 10. Mai 2006

Einleitung:

Nagellack - So hält er richtig gut

Inhalt:

Strahlendes Rot, natürliches Pastell oder flippiges Blau – auf den Nägeln scheint die Freiheit grenzenlos zu sein. Zumindest, was die Farben angeht. Doch nicht jeder Nagellack hält was er verspricht und lässt das Lackieren eher in Frust statt in Lust ausarten. Gründe dafür gibt es viele: Die Qualität des Lacks, das richtige Auftragen und die richtige Vorbehandlung des Nagels tragen dazu bei, dass die Nägel lange in satter Farbe und schönem Glanz strahlen.



Gewusst wie, dann hält der Nagellack länger
Bevor man die Nägel lackiert, sollten sie fettfrei und sauber sein. Auf einer fettfreien Fläche haftet jeder Lack besser, auch der Nagellack. Dies erreicht man durch einen guten, nicht rückfettenden, Nagellackentferner oder durch Behandlung mit der Reinigungsfeile. Anschließend sollte die Nagelhaut zurückgeschoben oder entfernt werden. Bitte nie schneiden, sondern einen Nagelhautentferner benutzen. So wächst die Nagelhaut nicht stärker nach.

Beim Lackieren darauf achten, dass kein Lack auf die Nagelhaut kommt. Dadurch wird die Haltbarkeit wesentlich beeinträchtigt, da der Lack dann am Nagelbett schnell abplatzt. Vor dem Farblack einen Unterlack auftragen. Er schützt die Nagelplatte vor Verfärbungen und macht den Nagellack noch haltbarer. Dann den Farblack auftragen, gut trocknen lassen und einen Überlack verwenden. Er schützt den Farblack vor Beschädigungen und bewahrt länger den Glanz.

Ein guter Nagellack hat seine Qualitäten
Nagellacke gibt es in allen Farbvariationen aber auch in den unterschiedlichsten Qualitäten. Ein guter Nagellack zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er lange auf den Nägeln haftet. Erkennen kann man einen guten Lack aber schon an seinem Auftrageverhalten. Lässt er sich leicht und streifenfrei auftragen, dickt in der Flasche nicht ein und bleibt stabil, dann hat er schon einige Qualitäten, die ein hochwertiger Nagellack haben sollte. Ein rundum perfekter Nagellack trocknet zudem schnell, hält lange und splittert nicht ab, ist wiederstandsfähig und bewahrt lange seinen Glanz.

Doch gerade hier teilt sich die Spreu vom Weizen, denn: Schnelltrocknende Nagellacke splittern leichter ab. Nur gute Nagellacke schaffen den Spagat zwischen hoher Widerstandsfähigkeit, langer Haltbarkeit und einer rasanten Trocknungszeit. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist der Pinsel. Optimal geformt nimmt er genau die Menge an Nagellack auf, die man für einen Nagel braucht. Zugestehen sollte man ihm aber, dass er einmal an der Flasche abgestreift wird. Die Form des Pinsels sollte so geschaffen sein, dass er nicht zu sehr „spreitet“, also beim Auftragen zu breit wird. Schwierig kann das Auftragen mit einem Pinsel werden, der zu schmal ist oder dessen „Haare“ zusammenkleben. Ein hochwertiger Nagellack hat also auch einen guten Kompagnon in Form eines optimal geformten Pinsels. Die hohe Qualität von Nagellack und Pinsel sind Garant dafür, dass nicht nur das Auftragen schnell und präzise geht, sondern das Ergebnis auch lange schön bleibt. So wird das Lackieren ganz bestimmt zur Lust und nicht zum Frust.

(Ina Pionke)
Quelle alessandro international

alessandro International

JEAN D'ARCEL Cosmetique

Anmelden

Neukunde? Hier gehts zur Anmeldung. Passwort vergessen?

Auszeichnung

Renate Golombek Nail Stylist Of The Year 2008

Liebe Kunden, dieser Online-Shop kommt in Ihrem Interesse ohne Werbung aus. Es werden Sie keine Pop-Up Fenster stören, es gibt keine Zertifikate oder Auszeichnungen, Rating-Anzeigen oder kommerzielle Links jedweder Art. Wir verzichten auf alle kostenpflichtigen Zusatzdienste um Ihnen finale Preise anbieten zu können. Die meisten Leistungen erbringen wir als Beautyworld Institut prinzipiell, ohne dass es weiterer Erwähnung oder Zertifikate bedarf. Der Shop ist lediglich ein Marketinginstrument und wir würden uns freuen Ihnen Leistungen im Beautyworld Institut anbieten zu können - zögern Sie nicht uns anzurufen - Sie finden qualifizierte Mitarbeiter, die Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.